monkeybooklet.de

Die Bücher zum Bike!

Auf dieser Site finden sich alle Informationen zum deutschen Monkeybooklet und dessen Nachfolger, dem deutschen DAXbuch. Die beiden Bücher sind in enger Zusammenarbeit mit deutschen Experten, Händlern und Sammlern verfasst im Eigenverlag veröffentlicht worden. Sie beschäftigen sich mit den inzwischen historischen, da teilweise schon mehr als 50 Jahren alten Kleinmotorrädern von HONDA: Der Monkey und der DAX!

Rückblick: Galten in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts japanische Motorräder in Deutschland als Billigprodukte, genießen diese heute und besonders die kleinen HONDAs wegen ihrer Haltbarkeit und Zuverlässigkeit einen sehr guten Ruf! Diese Beliebtheit wirkt sich auch auf die permanent steigenden Preise der Fahrzeuge und Ersatzteile aus.

Das “deutsche Monkeybooklet” ist die ultimative Informationsquelle für alle Fans und Fahrer der  kleinen japanischen (und inzwischen auch chinesischen) Zweiräder und beleuchtet alle Facetten.

Nach seiner Vorstellung am 5. Juni 2011 kamen sehr schnell Bestellungen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien, Holland, Italien, Spanien, Finnland, Schweden, Luxemburg, dem UK und sogar den USA.

Das mit vielen, oft historischen Bildern ausgestattete Booklet erzählt die Geschichte der “HONDA Monkey”, beginnend 1961 mit den ersten Modellen Z100 und CZ100, fortgeführt von der Z50M, der Z50A, der J1 (der ersten gefederten Monkey), der J2 mit ca. 30, teils limitierten Sondermodellen mit vier Gängen und 12 Volt-Elektrik in den späteren Versionen, bis zum aktuellen Modell der FI mit Einspritzanlage und KAT. Es bietet dem Leser auf 144 Seiten Inhalt viele Informationen, Links,  historische Fakten, Bilder und Prospekte, Restaurations-Dokumentationen, Um- und Eigenbauten, Literaturhinweise, prominente Monkeyfahrer, spezielle Motoren, einen Preisspiegel, Bilder von Treffen  und Ausfahrten, eine Übersicht zu den nur noch schwer erhältlichen Teile der Z50A und J1, Informationen zu den Clubs, Kuriositäten, Infos zu den Händlern, zur DAX und anderen kleinen Zweirädern von HONDA und der Konkurrenz...

Die erste Auflage kam im Juni 2011 aus der Druckerei und war zunächst auf  200 Exemplare begrenzt, die leicht überarbeitete zweite Auflage von weiteren 125 Büchern war nach kurzer Zeit auch schon wieder ausverkauft.
Wegen der weiter anhaltenden Nachfrage wurde das Monkeybooklet im Mai 2022 nochmals überarbeitet. Dabei wurden einige Bilder und Details ausgetauscht, Fehler korrigiert, Inhalte erweitert und ergänzt, die Linkliste überarbeitet und aktualisiert.
Es kam schließlich am 15. Juni 2022 aus der Druckerei!

Da viele Monkeyfahrer auch Interesse am Schwestermodell der HONDA DAX  hatten und viele auch eine solche besitzen, wurde am 28. August 2011 mit den Arbeiten am “deutschen DAXbuch” begonnen. Unter dem Pseudonym Christian Sammel hatte ein Kreefelder Photograf Ende der 80er Jahre ein Buch zur DAX veröffentlicht, das in zwei Versionen erschien. Schnell vergriffen, sind diese heute natürlich technisch und inhaltlich längst überholt.
Trotzdem wird dieses in einer Zusammenfassung im “deutschen DAXbuch”vorgestellt.

Das Buch präsentiert auf hochglänzenden 108 Seiten im DIN A4-Format eine Übersicht und viele Geschichten zu den deutschen Modellen der ST50E und ST50G, der ST70 und der AB23, den amerikanischen, japanischen, französischen, belgischen und britischen  Modellen, etwa 200 Bilder, Anzeigen, Tabellen, Grafiken,  Literaturhinweise und Techniktipps.
Das DAXbuch kam am 20. April 2013 aus der Druckerei und ist inzwischen nahezu ausverkauft!

30. 06. 2022